Das Angebot der Berufsvorbereitenden Einrichtung richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit dem Anspruch auf ein
sonderpädagogisches Bildungsangebot mit den Förderschwerpunkten Lernen und Geistige Entwicklung aus dem
Stadtgebiet Freiburg.
In ein bis 2 Jahren lernen die Jugendlichen durch Praktika in unterschiedlichen Betätigungsfeldern die eigenen Möglichkeiten und Stärken kennen. Ist ihre Berufsfindung abgeschlossen, so haben sie im Anschluss die Möglichkeit in einem 11 monatigen Qualifizierungskurs -als Teilnehmer der KObV
- auf das Arbeitsleben vorbereitet zu werden.

Jedes Jahr findet im Oktober die "Schnupperwoche" statt. Hier lernen die neuen Teilnehmer der BVE ein Betätigungsfeld kennen.

Im November findet dann eine Berufswegekonferenz BWK statt. Hier plant der Jugendliche - mit der Unterstützung aller beteilgter Disziplinen seine weitere berufliche Zukunft.